Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin e. V.
Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin e. V.

Bad Abbacher Kickboxer räumen bei Bayernpokal kräftig ab 26.03.2011

Im Semi- und Leichtkontakt starteten 245 Kickboxer in Geisenhausen beim traditionellen Bayernpokal. Die

Bad Abbacher Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin mischte mit ihren 6 Semikontaktlern kräftig mit.

Hier zeigte sich, dass die Trainingsvorbereitung optimal verlaufen ist.

Da Steffi Gleixner zum ersten mal nicht mehr bei den Newcomern startete, war sie schon etwas aufgeregt. Aber die Nervosität legte sich schnell, als sie merkte, dass sie auch hier mithalten kann. Die 13-jährige drang bis ins Finale vor, konnte aber hier den Rückstand nicht mehr aufholen. Strahlend  nahm sie trotzdem den Pokal für den 2. Platz in Empfang.

Richtig zur Sache ging es bei Max Metz. Der 13-jährige stieß im Finale auf den Kaderkämpfer Florit Shala aus Geisenhausen. Nur 3 Punkte fehlten Max zum 1. Platz. Auf jeden Fall war zu sehen, dass bei ihm der Knoten endlich geplatzt ist und mit seinen immer besser werdenden Einzeltechniken und Kombinationen seine Gegner in den Griff bekommt

Pech hatte Chantal Klier. Nur 1 Punkt fehlte ihr zum Einzug ins Finale. In der letzten Sekunde machte ihre Gegnerin nach einem spannenden, ausgeglichenen Kampf den entscheidenden Punkt. Chantal blieb nur das kleine Finale um den 3. Platz. Hier wartete eine erfahrene Kämpferin aus dem Bayerwald. Da diese Klasse

– 60 kg mit ziemlich gleichwertigen Kämpferinnen bestickt war, gestaltete sich auch dieser Fight höchst spannend. Chantal zwang ihre Kontrahentin in die Verlängerung und auch noch in den Sudden Death. Doch da überraschte Chantal mit einer blitzschnellen Backfist die Spiegelauerin und sicherte sich die 3 Kampfrichter-stimmen, die zum Sieg nötig waren.

Ein kurzes Gastspiel gab Stephan Tautz. Er nutzte seine Semesterferien zu Trainingseinheiten und versuchte sein Glück beim Bayernpokal. Und es zeigte sich, dass er noch nichts verlernt hatte. Seine unangenehmen Fußtechniken ließen so manchen Gegner verzweifeln, bis auch er im Finale stand. Leider wurde hier seinem Gastspiel ein Ende gesetzt. Aber er freute sich trotzdem über seinen verdienten 2. Platz.

Die letzten im Bunde, Alex Gleixner und Philipp Ruckdeschel, dominierten ihre Gewichtsklassen wie erwartet. Durch ihre schnellen Faust-, Fuß- und Kontertechniken, setzten sie sich von Runde zu Runde durch, ließen ihren Gegnern keine Chance und nahmen die Siegertrophäen mit nach Hause.

Zwei 1. Plätze, drei 2. Plätze und ein 3. Platz waren somit das Ergebnis des ersten Turniers des Jahres. Mit dieser Bilanz sieht Coach Gebhardt Ruckdeschel den kommenden Wettkämpfen sehr zuversichtlich entgegen.

 

Am Donnerstag, den

29. 11.2018 entfällt das gesamte Training wegen der Sportlerehrung in Bad Abbach

Dt. Meister im Taekwon-Do

sh. Berichte mit Bildern

Bavaria Open erfolgreich beendet. sh. Bilder 2018

Pascal Seifert wird 3.                        bei WM

der Bericht dazu bei Berichte mit Bildern

Anfängerkurse im Taekwon-Do und Kickboxen

sh. Aktuelles

Danprüfung Miesbach sh. Berichte mit Bildern

BM Miesbach 7.7.18 und Gürtelprüfung 14.7.18 sh. Bilder 2018

Bilder Inzellcamp sh. Bilder 2018

Gold, Silber, Bronze bei Taekwon-Do German Cup sh. Berichte mit Bilder 2018

Gürtelprüfung Kidsprogramm sh. Bilder 2018

3 Deutsche Meister und 1 Vizemeister im Kickboxen

Bilder DM in Eisenach sh. Bilder 2018

17.11.-24.11.18  EM Maribor

17.11.18          ITF DM Schmiden

08.12.18          Weihnachtsfeier

                          Wastlwirt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin e. V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.