Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin e. V.
Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin e. V.

Zwei mal 2. Platz beim Weltcup und Doppelsieger bei DM

Schlag auf Schlag geht es am Ende des 1. Halbjahres bei der Bad Abbacher Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin.

 

Vor einer Woche in Italien beim Weltcup „Best Fighter“ konnte Alexander Gleixner im Pointfighting gleich zweimal Silber holen. In beiden Gewichtsklassen – 89 kg und

– 94 kg tummelten sich etliche Favoriten. Alex konnte sie in Schach halten und scheiterte dann wieder einmal im Finale an seinem altbewährten Gegner Roman Bründl aus Österreich. Im zweiten Finale stoppte ihn dann leider ein Italiener.

 

So gestärkt ging es dann zur Deutschen Meisterschaft nach Bad Neustadt/Saale. Über 750 Pointhfighter, Leichtkontaktler, Vollkontaktler, K1-ler und Kickbox-Light-Kämpfer waren für Samstag und Sonntag gemeldet.

 

Am Samstag kämpften die Jugend und Junioren um den begehrten Titel.

 

Der 12-jährige Pascal Seifert fackelte mit seinen Kontrahenten nicht lange und stand in seiner Gewichtsklasse +47 kg ganz oben.

Da Marco Seifert und Michael Huber in der gleichen Gewichtsklasse – 63 kg antraten, kam es so wie schon im Vorfeld zu vermuten war. Die beiden 15-jährigen gingen als Sieger aus ihren jeweiligen Pools heraus und trafen im Finale aufeinander. Der Punktestand ging immer hin und her und war nach der regulären Rundenzeit im Gleichstand. Erst in der Verlängerung konnte sich Marco absetzen und durfte sich über die Goldmedaille freuen. Aber bei solch einer knappen Entscheidung ist auch die Silbermedaille von Michi nicht zu verachten.

 

Stefanie Gleixner hatte bei den Juniorinnen wieder einmal mit sich selbst zu kämpfen, es ging ja auch um die Teilnahme zur Weltmeisterschaft im August in Irland. Die Vorkämpfe konnte sich noch gewinnen, aber im Finale war Steffi viel zu verhalten und so war es leider kein Wunder, dass sie den Kürzeren zog und sich mit dem 2. Platz zufrieden geben musste.

Nichtsdestotrotz haben die Bundestrainer beschlossen, da Steffi einfach die bessere Kämpferin während des Jahres war, ihr das Ticket für die WM zu erteilen.

 

Am Sonntag trat Steffi bei den Damen an. Auch hier wurde die 18-jährige mit der Silbermedaille belohnt.

 

Alex Gleixner versuchte sich dieses mal nicht nur im Pointfighting sondern auch im Leichtkontakt.

Durch seine Beweglichkeit und sauberen Fußkicks war er im Leichtkontakt im Vorteil und gewann überraschend den Meistertitel, der er sich wie erwartet auch im Pointfighting sicherte.

 

Vier Deutsche Meister und 3 Vizemeister traten am Sonntagabend entspannt die Heimreise an.

 

Anfängerkurse im Taekwon-Do

sh. Aktuelles

Bericht Bayernpokal sh. Berichte mit Bildern

Fotos zur Gürtelprüfung am 1.2.20 sh. Bilder 2020

Foto zur Kidsgürtelprüfung am 19.12.19 sh. Bilder

ITF-Teamtulläufer holen den Dt. Vizemeistertitel

sh. Berichte mit Bildern 2019

11.12.20          Weihnachtsfeier

                          Gasthaus Schreiner

                          Lengfeld

06.02.21         Bayernpokal Coburg

08.05.21         Bay. Meisterschaft  

                         Mallersdorf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin e. V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.