Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin e. V.
Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin e. V.

Mit Team 3. Platz  beim Weltcup

 

Beim Weltcup in Innsbruck zeigten die Bad Abbacher Kickboxer wieder eine gute Leistung.

2500 Starts waren bei den Austrian Classics gemeldet.

 

Freitag ging es bereits mit den Teamfights los.

Marco Seifert und Michael Huber starteten im Older Cadets-Team für die deutsche Nationalmannschaft, siegten gegen Österreich und Hamburg. Erst im Halbfinale gegen die Mannschaft aus Russland zogen sie den Kürzeren, aber sie freuten sich riesig über den 3. Platz.

Bei den Einzelkämpfen konnten Pascal Seifert, Marco Seifert und Michael Huber zwar immer drei oder vier ihrer Kämpfe gewinnen, aber durch die Vielzahl der Starter in den Gewichtsklassen – teilweise bis zu 45 – standen sie dann erst im Viertelfinale. Und um ins Halbfinale, wo es dann schon ein Podiumsplatz gewesen wäre, vorzurücken, fehlte dieses mal einfach das Quäntchen Glück oder der Kontrahent war einfach zu stark. Aber auch unter den ersten acht zu sein, ist aller Ehren wert, denn es waren richtig gute Kämpfer in den Pools.

Philipp Ruckdeschel konnte seinen Vorjahressieg nicht wiederholen, er schied bereits in den ersten Runden aus.

Trotz der guten Vorbereitung, die die Jungshinkämpfer absolvierten, reichte es dieses mal leider nicht aus, um einen Titel mit nach Hause zu bringen.

 

 

 

 

Anfängerkurse im Taekwon-Do

sh. Aktuelles

Bericht Bayernpokal sh. Berichte mit Bildern

Fotos zur Gürtelprüfung am 1.2.20 sh. Bilder 2020

Foto zur Kidsgürtelprüfung am 19.12.19 sh. Bilder

ITF-Teamtulläufer holen den Dt. Vizemeistertitel

sh. Berichte mit Bildern 2019

24.10.20          Bavarian Open

                          Altötting

14.11.20          ITF Technik Seminar

11.12.20          Weihnachtsfeier

                          Gasthaus Schreiner

                          Lengfeld

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin e. V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.