Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin e. V.
Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin e. V.

Pointfighting Cup in Mailand

Der sonnige Süden war das Ziel der Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin am vergangenen Wochenende.

In Castellanza in der Nähe von Mailand wurde der Pointfighting Cup ausgetragen.

Samstag starteten die Erwachsenen, Sonntag die Jugend und Junioren, ca. 750 Starts bei 400 Kämpfern waren gemeldet.

Darunter auch Pascal und Marco Seifert, Michael Huber, Stefanie Gleixner und Katharina Flieser der Bad Abbacher Schule.

 

Stefanie Gleixner hatte gleich im ersten Fight Adrienn Kadas aus dem ungarischen Kiraly-Team. Dass das keine leichte Nuss werden würde, wusste Trainer Gebhardt Ruckdeschel im Vorfeld. Doch Steffi kämpfte überraschend beherzt, hatte ja nichts zu verlieren und mit ein bisschen mehr Courage seitens der 19-jährigen wäre auch ein Weiterkommen in die nächste Runde möglich gewesen. So jedoch schied sie bereits nach ihrem ersten Kampf aus. In ihrer 2. Gewichtsklasse kam sie eine Runde weiter, doch dann war das Turnier für sie beendet.

 

Gut verkaufte sich Katharian Flieser in diesem mit hoch gespickten Koryphäen dominierendem Turnier. Sie kämpfte sich in ihren beiden Gewichtsklassen bis ins Halbfinale vor. Während bei der -65 kg Klasse im Halbfinale Schluss war, wäre in der -60 kg Klasse mehr möglich gewesen. Hier stand sie im Halbfinale der amtierenden Europameisterin und Vizeweltmeisterin Luisa Gallotti aus Italien gegenüber. Durch die Lockerheit in Kathis Kampfstil und ihrer hervorragenden Beinarbeit machte Kathi der Italienerin das Leben schwer. Und so stand es kurz vor Schluss unentschieden. Doch jetzt wurde Kathi die Entscheidung – Finale oder nicht – aus der Hand genommen. Das italienische Kampfrichtertrio gab der Sizilianerin einen Punkt, der keiner war und so musste Kathi die bittere Niederlage einstecken. Hätte die Italienerin den Punkt verdient erhalten, wäre das kein Problem gewesen, aber so in das natürlich höchst ärgerlich.

 

Der erste, der am Sonntag auf der Matte stand, war zugleich auch der Jüngste der Jungshin-Kämpfer. In der Klasse + 47 kg dominierte Pascal Seifert das Feld und konnte auf die extra für die Finalkämpfe errichtete Bühne steigen. So wie er vorher die Konkurrenz beherrschte – 3 x mit technischen K.O. - , so schwer tat sich der

12-jährige jedoch gegen seinen Finalgegner aus Italien. Pascal fand einfach nicht in den Kampf und musste dem Italiener den ersten Platz auf dem Siegerpodest überlassen.

 

Sein älterer Bruder Marco konnte auch seine Mitstreiter ausschalten und fand sich wie Pascal auf der Finalkampfbühne wieder.

Hier fand er auch wieder in seinen Kampfrythmus zurück, den er in seinen Vorkämpfen zum Teil vermissen ließ. Immer wieder gingen die Punkte hin und her, keiner konnte davonziehen. Kurz vor Schluss setzte der Italiener einen gesprungenen Kick zum Körper, der ihm 2 Punkte einbrachte. Marco gab zwar alles, doch leider konnte der Italiener die Angriffstechniken abfangen und trug den Sieg davon. Mit dem 2. Platz konnte sich Marco lange Zeit nicht anfreunden, auch wenn ihm von seinen Trainern Gebhardt Ruckdeschel und Kathi Flieser klargemacht wurde, dass er es hier ja mit erstklassigen Kämpfern zu tun hatte. Über diesen zweiten Platz sollte der 15-jährige sehr glücklich sein.

 

Zu guter Letzt trat Michael Huber an. In seinem ersten Turnier nur noch im Juniorenbereich, er wurde im März 16, konnte er sich gleich mit den Besten messen. Michi verkaufte sich gut, gewann auch eine Runde, schied dann aber im Viertelfinale und in der zweiten Gewichtsklasse im Achtelfinale aus.

 

Die Bilanz: Zwei 2. Plätze und zwei 3. Plätze zeigen, dass auch international mit der Bad Abbacher Truppe zu rechnen ist.

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Pizzafest sh. Bilder 2018

Während der Sommerferien findet kein Training statt.

Wiederbeginn ist am Dienstag, den 11.9.18

Anfängerkurse im Taekwon-Do und Kickboxen

sh. Aktuelles

Kidsprogramm bei Jungshin

sh. Aktuelles

Danprüfung Miesbach sh. Berichte mit Bildern

BM Miesbach 7.7.18 und Gürtelprüfung 14.7.18 sh. Bilder 2018

Bilder Inzellcamp sh. Bilder 2018

Gold, Silber, Bronze bei Taekwon-Do German Cup sh. Berichte mit Bilder 2018

Gürtelprüfung Kidsprogramm sh. Bilder 2018

3 Deutsche Meister und 1 Vizemeister im Kickboxen

Bilder DM in Eisenach sh. Bilder 2018

15.-22.9.18    Jugend-und 

                        Junioren-WM Jesolo

29.09.18         Flanders Cup

29.09.18         Inntaltrophy

20.10.18         ITF-Workshop

                         Pfronten

27.10.18         Manus-Trophy

10.11.18          ITF-DM Schmiden

17.11.-24.11.18  EM Maribor

17.11.18          ITF DM Schmiden

08.12.18          Weihnachtsfeier

                          Wastlwirt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Taekwon-Do-Kickboxschule Jungshin e. V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.